Welche Bettdecken gibt es ?

Wir bringen Licht in den Bettwaren Dschungel. Wir sind die Spezialisten und wollen unsere Informationen an Sie verständlich weitergeben. Im folgenden erklären wir Ihnen unsere Wärmestufen und die unterschiedlichen Bettdecken Arten.

Tauchen weitere Fragen auf können Sie uns gerne Live und persönlich über unseren Kundenchat, sowie per E-Mail an onlineshop@kbt.de oder per Telefon unter 02582-6628-0 erreichen. Unsere Servicezeiten sind Montags bis Freitags von 10 - 16 Uhr.

 

( Wärmstufe 1 ) - Sommerbetten

Heißes Wetter - Kühle Nächte. Sommerbettdecken haben im Gegensatz zur Winterdecke eine geringe Füllhöhe und sind sehr leicht. Durch die geringe Wärmeisolation eignen sich diese Bettdecken hervorragend für den warmen Sommer.

 

( Wärmestufe 2 ) - Ganzjahresbetten

Dieses Bett sorgt für gleichbleibende Temperaturen. Keine Angst vor heißen Sommertagen, die Sie abends unter der Zudecke schwitzen lassen.Dieses Oberbett sorgt für Abkühlung im Sommer und ein gleichbleibend warmes Körperklima im Winter.

Eben ein echter Allrounder.

 

( Wärmestufe 3 ) - Winterbetten

Dieses Bett baut großes wärmendes Volumen auf und trägt mit hohem Füllgewicht dazu bei Ihnen im Winter den größtmöglichen Komfort zu gewährleisten.

 

Kassettendecken

Bei Kassettendecken handelt es sich um Daunendecken mit eingenähten Stegen. Diese Konstruktion bildet Kammern, hält das Füllgut immer an der gleichen Stelle und vermindert Kältebrücken.

 

Einziehdecken

Die Einziehdecke bezeichnet meist eine leichte Daunendecke bei der das Füllgut durch Längs- und Quernähte zwischen der Ober- und Unterseite versteppt wird.

Zuletzt angesehen